Hello

nummer 1 in europa mit 5-sterne rating und FSC Zertifizierung

0

Ihr Warenkorb ist leer

Beschreibung

Die Fokker Eindecker-Jäger waren eine Reihe von einsitzigen deutschen Eindecker-Kampfflugzeugen des Ersten Weltkriegs, die vom niederländischen Ingenieur Anthony Fokker entworfen wurden. Der erste Eindecker ("Eindecker") wurde im April 1915 entwickelt und war das erste speziell gebaute deutsche Kampfflugzeug und das erste Flugzeug, das mit einem Synchronisationsgetriebe ausgestattet war, mit dem der Pilot ein Maschinengewehr durch den Bogen des Propellers abfeuern konnte -ohne dabei den propeller zu beschädigen. Der Eindecker verlieh der Luftwaffe (damals Fliegertruppen des deutschen Kaiserreichs) von Juli 1915 bis Anfang 1916 eine gewisse Luftüberlegenheit. In dieser Zeit, in der alliierte Flieger ihre schlecht bewaffneten Flugzeuge als "Fokker Fodder" betrachteten, wurde sie als "Fokker Fodder" bekannt "Fokker Scourge". Quelle Wikipedia

Spezifikation

  • Flügelspannweite 410mm
  • Verpackungsgröße L*B*H: 33*12*4 cm
  • Modellgröße L*B*H: 30*41*12 cm
  • Verpackungsgewicht: 0.4kg
  • Bauzeit: 4-5h
  • Alter: 14+
  • Anzahl Teile: 184
  • benötigt wird etwas Kleber

 

Lieferumfang

- 184 Teile

- Detaillierte Anleitung

 

DWHOBBY I Fokker- E I Holzpuzzle

Skill Level

Ein fantastischer Bausatz und aufgrund seiner einfachen Konstruktion perfekt für erfahrene und neue Modellbauer.

 Teile: 184   Stufe: 3
 Zeit: 4-5h  Kleber: ja
inkl. MwSt, kostenfreier Versand*

Lieferzeit 1-2d

Informieren Sie mich, sobald es wieder lagernd ist.

More payment options

Beschreibung

Die Fokker Eindecker-Jäger waren eine Reihe von einsitzigen deutschen Eindecker-Kampfflugzeugen des Ersten Weltkriegs, die vom niederländischen Ingenieur Anthony Fokker entworfen wurden. Der erste Eindecker ("Eindecker") wurde im April 1915 entwickelt und war das erste speziell gebaute deutsche Kampfflugzeug und das erste Flugzeug, das mit einem Synchronisationsgetriebe ausgestattet war, mit dem der Pilot ein Maschinengewehr durch den Bogen des Propellers abfeuern konnte -ohne dabei den propeller zu beschädigen. Der Eindecker verlieh der Luftwaffe (damals Fliegertruppen des deutschen Kaiserreichs) von Juli 1915 bis Anfang 1916 eine gewisse Luftüberlegenheit. In dieser Zeit, in der alliierte Flieger ihre schlecht bewaffneten Flugzeuge als "Fokker Fodder" betrachteten, wurde sie als "Fokker Fodder" bekannt "Fokker Scourge". Quelle Wikipedia

Spezifikation

  • Flügelspannweite 410mm
  • Verpackungsgröße L*B*H: 33*12*4 cm
  • Modellgröße L*B*H: 30*41*12 cm
  • Verpackungsgewicht: 0.4kg
  • Bauzeit: 4-5h
  • Alter: 14+
  • Anzahl Teile: 184
  • benötigt wird etwas Kleber

 

Lieferumfang

- 184 Teile

- Detaillierte Anleitung

 

Newsletter Anmeldung

Erfahrungen & Bewertungen zu Flyingmachines Erfahrungen & Bewertungen zu Flyingmachines