3D Holzpuzzle und Holzmodelle

0

Ihr Warenkorb ist leer

Beschreibung

Grader gehören zu den ältesten Maschinen im Erdbau. Der erste Grader wurde im Jahre 1876 von Champion gebaut. Dieser wurde lange Zeit mit Pferden und später Raupentraktoren gezogen. 1921 wurde von der amerikanischen Rippel Corp. der erste Motorgrader entwickelt. Der erste Motorgrader in Europa stammte von dem Augsburger Eisenwerk Gebrüder Frisch aus dem Jahre 1936.

Typische Grader haben drei Achsen. Weniger verbreitet sind kleine, zweiachsige Grader. Der hinten montierte Motor und das Führerhaus befinden sich meist über der angetriebenen Tandem-Hinterachse. Um einen möglichst langen Radstand und damit eine große Laufruhe auf unebenem Gelände zu erzielen, ist die lenkbare Vorderachse an einem langen, hoch angeordneten Vorbaurahmen angeordnet. In der Fahrzeugmitte befindet sich zwischen den Achsen und unter den Rahmenholmen ein breiter Schild, die sogenannte Schar. Die Schar ist bei den meisten Gradern 360° drehbar, kippbar (Schnittwinkelverstellung), seitlich verschiebbar und beidseitig ca. 90° anstellbar, so dass auch geneigte Flächen bearbeitet werden können. Viele Grader sind zusätzlich mit einem Frontschild ausgerüstet für Schubarbeiten bei Schüttgütern und Hilfe für sonstige Erdbewegungen. Ebenso besitzen viele Grader Heckaufreißer, um Böden aufzulockern.

Ein typisches Einsatzgebiet für Grader ist unter anderem der Straßen- und Wegebau, wo er zum Ebnen des Unterbaus von Asphaltstraßen oder der Deckschicht unbefestigter Straßen und Wege genutzt wird. Auch auf schiefen Ebenen und als Böschungshobel ist er verwendbar. Ebenso werden Grader auch für sonstige Erdbewegungen auf größeren Flächen, z. B. im Sportplatzbau, eingesetzt. Grader können auch zum Schneeräumen genutzt werden. Einige Hersteller bieten spezielle Grader für den Untertagebau an.

Man unterscheidet Grader (wie bei Baumaschinen oft üblich) nach dem Einsatzgewicht. Weitere Merkmale sind Motorleistung und Scharbreite in Fuß. Maßgeblich ist jedoch das Gewicht. Die anderen Faktoren sind auf das Einsatzgewicht abgestimmt.

Der H24 ist der größte Motorgrader im Sortiment von Caterpillar und verfügt über die nötige Leistung, um auf breiten Transportstraßen effizient zu arbeiten. Mit einer Leistung von 535 HP und einem Scharkörper mit einer Breite von 24' sorgt dieser Grader dafür, dass der Einsatz produktiv, sicher und komfortabel ist.

Bei unserem Modell das aus 327 Teilen besteht sind neben der Schnittwinkelverstellung der Schar (Schneide) auch der Anstellwinkel und die Höhe verstellbar. Zudem ist die Vorderachse lenkbar und wie beim original pendelnd aufgehängt.

Das Modell macht in jeder Sammlung einen tollen Eindruck und ist auch in der Montage nicht zu schwer und für Einsteiger geeignet.

Bitte beachten Sie, dass dieser Bausatz kein Kinderspielzeug darstellt und sich nur bedingt „bespielen“ lässt. Bitte halten Sie die Gegenstände von kleinen Kindern unter 6 Jahren entfernt. Es beinhaltet Kleinteile, die abbrechen und verschluckt werden können. Wir deklarieren das Modell daher als Puzzle oder Dekoration.

Wird als Bausatz geliefert. Dieser muss von Ihnen zusammengesetzt werden. Es wird kein Werkzeug benötigt. Die Teile müssen mit Leim verklebt werden.

Der Bausatz ist aus Holz und wurde gelasert. Dies führt dazu, dass die Ränder leicht verbrannt aussehen und Ruß- oder Schmauchspuren auf dem Holz zurückbleiben können. Diese lassen sich aber mit feinem Schmirgelpapier leicht beseitigen. Alle Bauteile sind so gelasert, dass es eine „schöne“ Vorderseite und eine herstellungsbedingt leicht angerußte Rückseite gibt.

Tipp: Achten Sie darauf, dass die „gute“ Seite immer die Sichtseite ist. Die Ruß- oder Schmauchspuren sowie der Umstand, dass es sich bei Holz um ein Naturprodukt handelt, das von physikalischen Gesetzen wie Temperatur und Luftfeuchtigkeit maßgeblich beeinflusst wird, führt manchmal zu gewissen Einschränkungen bei der Beschaffenheit der Produkte.

Wir bieten sorgfältigste Materialauswahl und modernste Fertigungsmethoden; trotzdem muss man bei Holz die dargestellten Besonderheiten und unbeeinflussbaren Eigenarten, die in der Praxis des öfteren zu beobachten sind, akzeptieren – deshalb können diese auch nicht vom Käufer als Materialfehler reklamiert werden.

Spezifikation

  • Material: 4mm Holz
  • Abmessungen (L x T x H) ca. 680 x 200 x 210 mm
  • Gewicht ca: 2.5 kg
  • Inhalt:1 x gelaserter Bausatz mit allen Teilen / Montageanleitung
  • Bausatz besteht aus 327 Teilen

Lieferumfang

- 327 Teile
- Detaillierte Anleitung

PUZZLEFREAKZ I CAT 24H I Großmodell

Skill Level

Grader gehören zu den ältesten Maschinen im Erdbau. Der erste Grader wurde im Jahre 1876 von Champion gebaut.

 Teile: 327   Stufe: 5
 Zeit: 7-8h  Kleber: ja
inkl. MwSt, kostenfreier Versand*

Lieferzeit 4-5d

SKU: PZF-4809 Available! green circle

More payment options

Beschreibung

Grader gehören zu den ältesten Maschinen im Erdbau. Der erste Grader wurde im Jahre 1876 von Champion gebaut. Dieser wurde lange Zeit mit Pferden und später Raupentraktoren gezogen. 1921 wurde von der amerikanischen Rippel Corp. der erste Motorgrader entwickelt. Der erste Motorgrader in Europa stammte von dem Augsburger Eisenwerk Gebrüder Frisch aus dem Jahre 1936.

Typische Grader haben drei Achsen. Weniger verbreitet sind kleine, zweiachsige Grader. Der hinten montierte Motor und das Führerhaus befinden sich meist über der angetriebenen Tandem-Hinterachse. Um einen möglichst langen Radstand und damit eine große Laufruhe auf unebenem Gelände zu erzielen, ist die lenkbare Vorderachse an einem langen, hoch angeordneten Vorbaurahmen angeordnet. In der Fahrzeugmitte befindet sich zwischen den Achsen und unter den Rahmenholmen ein breiter Schild, die sogenannte Schar. Die Schar ist bei den meisten Gradern 360° drehbar, kippbar (Schnittwinkelverstellung), seitlich verschiebbar und beidseitig ca. 90° anstellbar, so dass auch geneigte Flächen bearbeitet werden können. Viele Grader sind zusätzlich mit einem Frontschild ausgerüstet für Schubarbeiten bei Schüttgütern und Hilfe für sonstige Erdbewegungen. Ebenso besitzen viele Grader Heckaufreißer, um Böden aufzulockern.

Ein typisches Einsatzgebiet für Grader ist unter anderem der Straßen- und Wegebau, wo er zum Ebnen des Unterbaus von Asphaltstraßen oder der Deckschicht unbefestigter Straßen und Wege genutzt wird. Auch auf schiefen Ebenen und als Böschungshobel ist er verwendbar. Ebenso werden Grader auch für sonstige Erdbewegungen auf größeren Flächen, z. B. im Sportplatzbau, eingesetzt. Grader können auch zum Schneeräumen genutzt werden. Einige Hersteller bieten spezielle Grader für den Untertagebau an.

Man unterscheidet Grader (wie bei Baumaschinen oft üblich) nach dem Einsatzgewicht. Weitere Merkmale sind Motorleistung und Scharbreite in Fuß. Maßgeblich ist jedoch das Gewicht. Die anderen Faktoren sind auf das Einsatzgewicht abgestimmt.

Der H24 ist der größte Motorgrader im Sortiment von Caterpillar und verfügt über die nötige Leistung, um auf breiten Transportstraßen effizient zu arbeiten. Mit einer Leistung von 535 HP und einem Scharkörper mit einer Breite von 24' sorgt dieser Grader dafür, dass der Einsatz produktiv, sicher und komfortabel ist.

Bei unserem Modell das aus 327 Teilen besteht sind neben der Schnittwinkelverstellung der Schar (Schneide) auch der Anstellwinkel und die Höhe verstellbar. Zudem ist die Vorderachse lenkbar und wie beim original pendelnd aufgehängt.

Das Modell macht in jeder Sammlung einen tollen Eindruck und ist auch in der Montage nicht zu schwer und für Einsteiger geeignet.

Bitte beachten Sie, dass dieser Bausatz kein Kinderspielzeug darstellt und sich nur bedingt „bespielen“ lässt. Bitte halten Sie die Gegenstände von kleinen Kindern unter 6 Jahren entfernt. Es beinhaltet Kleinteile, die abbrechen und verschluckt werden können. Wir deklarieren das Modell daher als Puzzle oder Dekoration.

Wird als Bausatz geliefert. Dieser muss von Ihnen zusammengesetzt werden. Es wird kein Werkzeug benötigt. Die Teile müssen mit Leim verklebt werden.

Der Bausatz ist aus Holz und wurde gelasert. Dies führt dazu, dass die Ränder leicht verbrannt aussehen und Ruß- oder Schmauchspuren auf dem Holz zurückbleiben können. Diese lassen sich aber mit feinem Schmirgelpapier leicht beseitigen. Alle Bauteile sind so gelasert, dass es eine „schöne“ Vorderseite und eine herstellungsbedingt leicht angerußte Rückseite gibt.

Tipp: Achten Sie darauf, dass die „gute“ Seite immer die Sichtseite ist. Die Ruß- oder Schmauchspuren sowie der Umstand, dass es sich bei Holz um ein Naturprodukt handelt, das von physikalischen Gesetzen wie Temperatur und Luftfeuchtigkeit maßgeblich beeinflusst wird, führt manchmal zu gewissen Einschränkungen bei der Beschaffenheit der Produkte.

Wir bieten sorgfältigste Materialauswahl und modernste Fertigungsmethoden; trotzdem muss man bei Holz die dargestellten Besonderheiten und unbeeinflussbaren Eigenarten, die in der Praxis des öfteren zu beobachten sind, akzeptieren – deshalb können diese auch nicht vom Käufer als Materialfehler reklamiert werden.

Spezifikation

  • Material: 4mm Holz
  • Abmessungen (L x T x H) ca. 680 x 200 x 210 mm
  • Gewicht ca: 2.5 kg
  • Inhalt:1 x gelaserter Bausatz mit allen Teilen / Montageanleitung
  • Bausatz besteht aus 327 Teilen

Lieferumfang

- 327 Teile
- Detaillierte Anleitung

Newsletter Anmeldung

Veter Models I SpeedFighter I Hybridpuzzle

Puzzle Freakz

Erfahrungen & Bewertungen zu Flyingmachines PE Logo